SRF 2 Wissenschaftsmagazin vom 14.01.2016 / Nebenwirkungen werden häufig nicht vollständig publiziert

Neue Medikamente müssen aufwändig getestet und geprüft werden, nur dann bekommen sie eine Zulassung. Ärzte und Patienten verlassen sich dann darauf, dass sie über Risiken und Nebenwirkungen ausreichend informiert werden. Doch das ist offenbar gar nicht selbstverständlich, eine neue Studie belegt: gerade Nebenwirkungen werden häufig nicht vollständig publiziert. Wir fragen, was passieren muss, damit sich das ändert.

SRF 2 Wissenschaftsmagazin vom 14.01.2016 / Nebenwirkungen werden häufig nicht vollständig publiziert

Kommentar verfassen