Sind Zwangsbehandlungen in psychiatrischen Kliniken Folter?

Wir in der Schweiz müssen ja das Rad diesbezüglich nicht jedes Mal neu erfinden!

dazu: https://derblickfaenger.wordpress.com/2013/05/10/un-sonderberichterstatter-zwangsbehandlungen-in-der-psychiatrie-sind-folter-und-unverzuglich-zu-beenden-nachrichten-die-uns-bewegen/

und wie sieht es mit der Schweiz diesbezüglich aus?

Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Rede von Juan E. Mendéz, UN-Sonderberichterstatter über Folter, vom 4. März 2013 in Genf

Juan E. Mendéz laut Wikipedia

Die Schweiz hat die zwei Übereinkommen signiert und es sind beide Übereinkommen in Kraft getreten!

dennoch, es wird frisch und fröhlich weiter zwangsbehandelt in unseren Psychiatrischen Kliniken!

Eine Abschaffung der psychiatrischen Zwangsbehandlungen ist weder in der Bevölkerung noch in der Politik ein Thema.

Wie schon Edmund Burke pflegte zu sagen: „Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“

 

Kommentar verfassen